Sky Ticket im Test

Unser Erfahrungsbericht zum Sky Ticket Angebot

Sky sehen, ganz ohne Abo? -  Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten hat sich Sky Ticket in der Zwischenzeit zu einer echten Alternative zum klassischen Abo entwickelt.  Nach Verbesserungen und Updates kann sich das Gesamtpaket nun sehen lassen. Unsere Eindrücke im ausführlichen Erfahrungsbericht...

Aktualisiert am 13.08.2019

Anders als beim üblichen Gemischtwarenladen anderer Streaming-Angebote müssen Sky Ticket Nutzer vor dem Kauf abwägen, was sie genau sehen wollen - das Entertainment Ticket liefert Serien und Dokus, das Cinema Ticket bietet Kinofilme und mit Sky Supersport ist man live bei der Bundesliga und anderen Sportevents dabei.

Für unseren Praxistest haben wir uns das Entertainment Ticket mit dem Sky Ticket TV Stick gegönnt. Die kleine Streaming-Maschine gab es inklusive 3 Monate Entertainment Ticket für gerade einmal 29 Euro. Und um möglichst viel aus dem Test heraus zu holen, haben wir uns zusätzlich für das Sky Supersport Ticket entschieden - inklusive Bundesliga und Champions League live.

Sky hat seit dem Start weiter an Sky Ticket geschraubt und viele Features verbessert. Das merkt man dem neuen Sky Ticket auch an.

Die App wirkt nun runder und mit dem Sky Ticket TV Stick läuft der Dienst auch auf dem Fernseher flüssig und bedienfreundlich. Auch wenn einzelne Funktionen und Design-Elemente noch nicht ganz so durchdacht wie bei der Konkurrenz daherkommen.

Mit den Sky Tickets haben auch Nicht-Abonnenten die Möglichkeit, unverbindlich im umfangreichen Sky Sortiment zu stöbern - TV-Premieren und exklusive Highlights eingeschlossen. Deshalb haben auch wir ganz sicher noch nicht unser letztes Sky Ticket gelöst!

Grandioses Grundprinzip: Sky Inhalte ohne Aboschranke

Sehr positiv: Anders als beispielsweise bei Netflix kann das über Sky Ticket verfügbare Angebot an Inhalten frei eingesehen werden. Eine Anmeldung ist dazu nicht erforderlich und niemand muss die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen. Hier zeigt sich dann auch gleich der große Pluspunkt von Sky Ticket. Sky kann nicht nur generell mit einer Menge an Content wuchern, sondern wartet auch mit etlichen exklusiven Inhalten auf, die sonst nur teuer als Kaufinhalte zu bekommen sind.

Im Serienbereich sind das zum Beispiel die großen Prestige-Serien des Sender HBO (z.B. Game of Thrones, Veep, Silicon Valley) und im Bereich der Kinofilme hängt Sky die anderen Abo-Anbieter locker ab, wenn es um wirklich frische Ware geht. Wo es andernorts meist nur kleinere Filme zeitig in den Abo-Katalog schaffen, sind bei Sky schon die Blockbuster der vergangenen Kinosaison am Start.

Hand aufs Herz: Uns haben es im Test vor allem die exklusiven Serien angetan. Unter anderem konnten wir die deutsche Vorzeige-Serie Babylon Berlin erleben oder gleich zur Premiere in das kontroverse Who is America? von Sacha Baron Cohens ("Borat") einsteigen. Auch die eine oder andere Staffel von Game of Thrones stand auf dem Zettel. Und Comedy-Perlen wie Silicon Valley und Atlanta haben wir jetzt auch endlich einmal gesehen. Dann und wann ein Sky Ticket - für viele Fans, die sich gezielt für bestimmte Serien interessieren, dürfte das eine attraktive Alternative zum vollwertigen Sky Abo darstellen.

Neben einer langen Liste an On-Demand-Inhalten umfassen die Sky Tickets jeweils auch den Live-Empfang einiger Pay-TV Sender. Beim Sky Entertainment Ticket sind dies fast ein Dutzend Unterhaltungs-Kanäle mit Serien, Shows und Dokus, beim Sky Cinema Ticket gibt es die beiden Film-Sender Sky Cinema und Disney Cinemagic.

Die allermeisten Inhalte stehen bei Sky Ticket übrigens sowohl in der deutschen Synchronisation als auch in der Originalsprache zur Verfügung. Immer wieder schaffen es Serien im Originalton auch schon vor der deutschen Erstausstrahlung in den Streaming-Katalog. Kleiner Wermutstropfen: Untertitel sind nur für ausgewählte Titel verfügbar, diese sind in der Filmbibliothek als zusätzliche Variante für die Nutzung durch Hörgeschädigte aufgeführt.

Streaming-Angebot & Extras

umfangreiches Filmarchiv & Serien-Boxsets

Film-Neuheiten & exklusive Serien-Highlights

ausgewählte Live-TV Kanäle

Inhalte im Originalton

Untertitel nur teilweise verfügbar

Sky Ticket Bedienung

In Hinsicht auf die Inhalte gibt es also wenig auszusetzen, aber wie sieht es mit der Bedienbarkeit aus? Die hat sich inzwischen deutlich verbessert. In unserem ersten Sky Ticket Test gab es noch deutliche Schnitzer, die Sky weitgehend ausgemerzt hat. In unserem Praxistest lief Sky Ticket im Browser, auf dem SmartTV und als App auf dem Smartphone rund. Das Menü ist übersichtlich, sodass man bequem die Inhalte der gebuchten Pakete durchstöbern kann. Der User kann so zunächst alle Videos und Live-Sender über die Oberfläche einsehen, wirklich freigeschaltet sind aber natürlich nur die gebuchten. Ohne Cinema Ticket kamen wir zum Beispiel nicht an den neuesten Star Wars Film; prompt erhalten wir den Hinweis, wir mögen bitte das notwendige Ticket buchen.

Über die Menü-Navigation erreichen Nutzer im Wesentlichen die Highlights aus den unterschiedlichen Tickets, über die Such-Funktion können sie aber auch gezielt Titel aufspüren. Etwas enttäuscht waren wir von ein paar Einschränkungen beim Supersport Ticket: Denn anders als bei Sky Go (Teil des Sky Abos) stehen hier ausschließlich die Live-Streams der Sportsender zur Verfügung. Für Live-Sport ist das super, aber Events auf Abruf gibt es dagegen nicht. Wer also zum Beispiel das Champions League-Spiel des BVB gegen Brügge noch einmal sehen möchte, muss auf die Wiederholung auf einem der Sky Sport Sender hoffen.

Sky Cinema + Entertainment + Netflix dauerhaft für 34,99 €

Cinema + Entertainment + Netflix zum Sparpreis: Das Paket Sky Entertainment Plus enthält alle Sky Serien, die Sky Box Sets und den vollen Zugriff auf Netflix! Dazu die volle Film-Auswahl aus Sky Cinema. Nur noch bis zum 05. September erhalten Neukunden das Angebot dauerhaft zum Schnäppchenpreis von 34,99 €. Der Sky Q Receiver ist zudem gratis mit dabei. Mehr zum Sky Film- und Serien-Special.

Sky Cinema + Sky Entertainment Plus nur 34,99 €/Monat (statt 57,99 €)

Rabattpreis gilt dauerhaft

Laufzeit 12 Monate, danach monatlich kündbar

Sky Q Receiver gratis (statt 149,- €) + versandkostenfrei

Aktivierung nur 0,- € (statt 59,- €)

Sky Ticket im Browser

Handfeste Probleme bereitete in der Vergangenheit die Nutzung im Webbrowser, es nervten zum Beispiel dauernde System-Checks beim Senderwechsel. Hier hat sich Sky inzwischen für eine andere Lösung entschieden: Wer Sky Ticket auf seinem PC oder Notebook sehen möchte, muss erst den separaten Sky Ticket Player herunterladen. Einmal installiert, lief Sky Ticket damit aber überraschend gut. Über den Browser suchten wir zunächst unsere Wunsch-Sendung heraus. Nach dem Klick auf den Play-Button wird auch schon der Player gestartet und es geht los. - Durchaus komfortabel.

Alternativ ist darüber hinaus eine Sky Ticket Desktop-App für Windows-PCs erhältlich, die ebenfalls ein flüssiges TV-Erlebnis bietet. Einziger kleiner Fallstrick hier: An einem Rechner-Setup mit zwei Bildschirmen verweigerte die Windows-App die Wiedergabe. - Kleiner Punktabzug.

https://static.dslweb.de/images/anbieter/sky/sky-ticket-tv-stick-test-1-750
https://static.dslweb.de/images/anbieter/sky/sky-film-und-serien-special-teaser-lang-750
https://static.dslweb.de/images/anbieter/sky/sky-ticket-test-entertainment-highlights-750
https://static.dslweb.de/images/anbieter/sky/sky-ticket-app-iphone-750